Wir leben Nachhaltigkeit
zoom in zoom out
back

Wir leben Nachhaltigkeit

share
share
font + font -

Beim Trat-Wiesner wird NACHHALTIGKEIT groß geschrieben

Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Grundsatz und Wert für unseren Betrieb. Dabei stehen bei uns ökologische, wirtschaftliche und soziale Nachhaltigkeit gleichermaßen im Mittelpunkt.

Wirtschaftliche Nachhaltigkeit sichert das Überleben unseres Betriebes, schafft neue Ganzjahresarbeitsplätze und kurbelt so die regionale Wirtschaft an. Ökologische Nachhaltigkeit bedeutet nicht nur, dass die Transportwege unserer Produkte so kurz wie möglich und bei der Wahl der Verarbeitung, der Verpackungsmaterialien und unserer Lieferanten die Umweltbelastungen so gering wie möglich gehalten wird. Ökologische Nachhaltigkeit bedeutet auch, dass Naturschutz, Tierschutz und Biodiversität durch unser Wirtschaften gesichert werden. Unsere soziale Nachhaltigkeit betrifft den wertschätzenden und fairen Umgang mit Lieferanten, Kunden und Mitarbeitern.

Auswahl regionaler Produkte

Unsere Mostviertler Weidegans

Keine Stopfleberproduktion, kein Lebendrupf!

Unsere Gänse kommen aus dem nieder­öster­reich­ischen Most­viertel, genauer gesagt aus Richersdorf. Dort liegt der Meierhof der Familie Radelsböck, ein für die Region typischer Vier­kant­hof in Einzel­lage, was optimale Bedin­gungen für die Gänse­haltung bedeutet. Der Hof befindet sich seit 1884 in Familien­besitz, Johann Radelsböck führt ihn seit 1990 im Vollerwerb.

Die Gänse werden als Eintagesküken eingestellt und wachsen artgerecht heran. Nach vierwöchiger Aufzucht kommen die Tiere auf die Weide, wo sie sich von hofeigenem Getreide und saftigem Grünfutter ernähren. Nach ca. 16 Wochen Weidehaltung werden die Gänse ohne Transport oder andere Stressfaktoren am Hof geschlachtet. Unsere Hofschlachterei ist die einzige EU-zugelassene Gänseschlachterei in Österreich. Nach der Schlachtung werden die Gänse mit der französischen Trockenrupfmethode gerupft, so dass die Epidermis erhalten bleibt.

Durch artge­rechte Haltung und Fütte­rung erreicht die Most­viertler Weide­gans eine zarte, fett­arme und besonders geschmack­volle Fleisch­qualität.

Unser Fleisch vom Höllerschmid

Fleischkauf ist Vertrauenssache

Der Höllerschmid ist ein jahrzehntelang in der landwirtschaftlich geprägten Region des Kamptals fest verwurzeltes, mittel­ständisches Familien­unternehmen, alle Mitarbeiter in der Zerlegung und Produktion sind fachgerecht ausgebildete, erfahrene Fleischhauer, die ihr Handwerk verstehen.

Wir beziehen Rind-. Kalb- und Schweinefleisch aus regionaler, vorwiegend nieder­öster­reichischer Herkunft, auch in BIO-Qualität. Und exklusiv bei Höllerschmid: das Ötscherblick-Schwein.

Unser original Steirerhuhn

von ausgewählten Bauernhöfen in der Steiermark und im Burgenland

Nach der Schlachtung wird das Geflügel im 1909 gegründeten Familienbetrieb Lugitsch in der Südoststeiermark schnell und frisch für uns weiterverarbeitet, ausschließlich von Hand zerlegt, abgepackt und etikettiert. Wir bieten Ihnen das Steirerhuhn in den Kategorien Bio und Klassik.

Bio: zartes, fettarmes, blassrosa Fleisch, intensiver Geschmack; nach BioAustria-Richtlinien produziert, Freilandhaltung, Bio-Futter aus der Lugitsch-Mühle, langsam gewachsen. Bio- und AMA-zertifiziert.

Klassik: hohe Qualität, vollmundig im Geschmack, ideal etwa für Backhendl; Hühner aus Bodenhaltung mit Stroh und Hobelspänen, hochwertiges Futter mit hohem Maisanteil für eine schöne goldgelbe Farbe; AMA-zertifiziert, rückverfolgbar bis zum Landwirt.